superbanner image
skybanner image

Übersicht News

Überblick › 21. Januar 2014

Baumgartner und Zwipp sind neue Ehrenmitglieder der GFFC

Für ihre herausragenden Verdienste um die Fußchirurgie hat die Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie (GFFC) Prof. em. Dr. René Baumgartner, Zürich, und Prof. Dr. Hans Zwipp, Dresden, zu Ehrenmitgliedern der Gesellschaft ernannt.

Für ihre herausragenden Verdienste um die Fußchirurgie hat die Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie (GFFC) Prof. em. Dr. René Baumgartner, Zürich, und Prof. Dr. Hans Zwipp, Dresden, zu Ehrenmitgliedern der Gesellschaft ernannt.

Auf dem Internationalen Symposium für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie im Dezember vergangenen Jahres in München hat die GFFC Baumgartner aufgrund seines Lebenswerkes rund um die Behandlung des Diabetischen Fußes ausgezeichnet. GFFC-Generalsekretär Dr. Hartmut Stinus hob in seiner Laudatio hervor: „Du hast es geschafft, der Fußorthopädie richtungweisende Impulse zu geben. Viele Vorgehen entspringen Deiner Schule und Du hast eine ganze Generation für unser Fach begeistert. Du hast es verstanden uns mitzunehmen, zu integrieren und unser Fach auch an wichtigen berufspolitischen Stellen sowie in Zeitschriften zu platzieren. Du hast den von Dir immer geforderten interdisziplinären Gedanken gelebt – hierfür sind wir alle Dir sehr dankbar.“

Auch Zwipp wurde zum GFFC-Ehrenmitglied ernannt. Dr. Thorsten Randt von der GFFC sagte in seiner Laudatio: „Prof. Dr. Hans Zwipp ist seit 1993 Klinikdirektor der Klinik für  Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der TU Dresden und hat die Fußchirurgie in der Traumatologie wegweisend in Deutschland und auf internationaler Ebene geprägt. Klinisch und wissenschaftlich waren die Bandrupturen des oberen Sprunggelenkes sowie die Fersenbeinfraktur Schwerpunktthemen seiner Arbeit. Für viele in der Fußchirurgie engagierte Kollegen und Kolleginnen war und ist er Lehrer und Mentor auf diesem Gebiet.“

Weitere Infomationen finden Sie unter www.gffc.de