superbanner image
skybanner image

Die ORTHOPÄDIE TECHNIK thematisiert über das Jahr verteilt mehr als 30 Produktgruppen des Hilfsmittelverzeichnisses, die dahinterstehenden Krankheitsbilder sowie neueste Versorgungskonzepte. Mit verschiedenen Suchfeldern können Sie hier nach allen Fachartikeln seit 2012 suchen. Durch Anklicken des Titels wird eine Kurzzusammenfassung des Beitrags in Deutsch und Englisch angezeigt.

Biomechanik von Belastung und Anpassung im Sport

Autoren: Goldmann, Jan-Peter
Co-Autoren: Kersting, H.
Rubrik: Sportorthopädie
Ausgabe: 8/2019
Seiten: 50-56
Jahrgang: 70
Schlüsselwörter: Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen, Knorpel

Abstract

Das allgemeine Verständnis von der funktionellen Anpassungsfähigkeit des Muskel-Skelett-Systems an Aktivität und Belastung hilft bei der Planung und Gestaltung von Training in Sport und Rehabilitation. Die Auslösung von Anpassungsprozessen ist dabei maßgeblich von der Charakteristik des mechanischen Reizes abhängig. Je nach Größenordnung, Einwirkdauer, Frequenz und Rate des Lasteintrags erhöhen oder reduzieren nicht nur Muskeln, sondern auch Sehnen, Bänder, Knochen und Knorpel ihre Gewebequalität. Die zeitlichen Abläufe von Anpassungsprozessen bei Aktivität und Inaktivität sind dabei besonders zu berücksichtigen.

A general understanding of functional adaptations of the musculoskeletal system to activity and loading is essential when planning training in sport and rehabilitation. The characteristics of the mechanical stress applied are key for triggering adaptation processes. Depending on the magnitude, duration, frequency and rate of loading, the tissue quality – not only of muscles, but of tendons, ligaments, bones and cartilage as well – is improved or reduced. The temporal sequences of adaptation processes during activity and inactivity are particularly important.

Fachartikel bestellen!

Bestellung per E-Mail

Weitere Features befinden sich im Aufbau!