superbanner image
skybanner image

Die ORTHOPÄDIE TECHNIK thematisiert über das Jahr verteilt mehr als 30 Produktgruppen des Hilfsmittelverzeichnisses, die dahinterstehenden Krankheitsbilder sowie neueste Versorgungskonzepte. Mit verschiedenen Suchfeldern können Sie hier nach allen Fachartikeln seit 2012 suchen. Durch Anklicken des Titels wird eine Kurzzusammenfassung des Beitrags in Deutsch und Englisch angezeigt.

Prinzipstudie zur Wirkung eines industriellen Exoskeletts bei Überkopfarbeit

Autoren: Schmalz, Thomas
Co-Autoren: Bornmann, J.; Schirrmeister, B.; Schändlinger, J.; Schuler, M.
Rubrik: Exoskelette
Ausgabe: 6/2019
Seiten: 36-41
Jahrgang: 70
Schlüsselwörter: Exoskelett, Oberkörper- Exoskelett, Belastung des Bewegungsapparats, muskuloskelettale Erkrankungen

Abstract

Arbeitsbedingte muskuloskelettale Erkrankungen zählen in Deutschland und Europa zu den häufigsten Gründen für Arbeitsunfähigkeit und sind ein bedeutender Kostenfaktor für Unternehmen und Gesundheitssysteme. Mit der Einführung von Exoskeletten wird angestrebt, arbeitsbedingte Überlastungen des Bewegungsapparats zu verringern. In diesem Kontext verbessert das Exoskelett „Paexo“ den Komfort bei Überkopftätigkeiten. In der hier vorgestellten Prinzipstudie werden in einer Laborsituation metabolische und elektromyografische Parameter während einer typischen Überkopfarbeit erhoben, um die Wirkung des Exoskeletts objektiv zu bewerten. Aus den Resultaten folgt, dass die Anwendung des Exoskeletts den metabolischen Aufwand des Nutzers signifikant verringert. Die elektromyografische Analyse belegt, dass mit dem Exoskelett insbesondere die Belastung der Schulterregion deutlich reduziert wird.

Work-related musculoskeletal disorders are some of the most common reasons for work disability in Germany and Europe and are a considerable cost factor for companies and healthcare systems. Exoskeletons have been developed in an attempt to minimise work-related stress of the musculoskeletal system. In this context, the “Paexo” exoskeleton improves comfort during overhead work. In this principle study, metabolic and electromyographic parameters during typical overhead work were measured in a laboratory situation in order to objectively evaluate the effect of the exoskeleton. The results showed that the use of the exoskeleton significantly reduces the metabolic cost of the user. The electromyographic analysis proves that strain in the shoulder region in particular is reduced by the exoskeleton.

Fachartikel bestellen!

Bestellung per E-Mail

Weitere Features befinden sich im Aufbau!