superbanner image
skybanner image

Die ORTHOPÄDIE TECHNIK thematisiert über das Jahr verteilt mehr als 30 Produktgruppen des Hilfsmittelverzeichnisses, die dahinterstehenden Krankheitsbilder sowie neueste Versorgungskonzepte. Mit verschiedenen Suchfeldern können Sie hier nach allen Fachartikeln seit 2012 suchen. Durch Anklicken des Titels wird eine Kurzzusammenfassung des Beitrags in Deutsch und Englisch angezeigt.

„3Dprint2Fiber“ – kohlefaserverstärkter 3D-Druck in der Orthopädie-Technik

Autoren: Rieth, Clemens
Co-Autoren: Els, B.
Rubrik: Fertigung
Ausgabe: 5/2019
Seiten: 24-27
Jahrgang: 70
Schlüsselwörter: AFO, Unterschenkelorthetik, 3D-Druck, Kohlefaser, Carbon

Abstract

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderteProjekt „3Dprint2Fiber“ befasst sich mit kohlefaserverstärktem 3D-Druck in der Orthopädie-Technik. Der Grundgedanke besteht darin, die Passgenauigkeit des 3D-Drucks mit der Stabilität von Kohlefasern zu verbinden, um Orthesen zu fertigen, die leicht, stabil und komfortabel zu tragen sind. Die wesentlichen Prinzipien dieser Methode werden anhand der Erstellung einer 3D-gedruckten maßgefertigten Unterschenkelorthese (AFO) aufgezeigt, die durch ein Handablagegerät nachträglich mit Kohlefasern verstärkt wird.

The “3Dprint2Fiber” project funded by the German Ministry of Education and Research deals with carbon fibre reinforced 3D printing in orthopaedic technology. The basic concept is about combining the precise fit of 3D printing with the stability of carbon fibre to produce orthoses that are lightweight, stable and comfortable to wear. The essential principles of this method are demonstrated by fabricating a 3D-printed ankle-foot orthosis (AFO) that is subsequently reinforced with carbon fibre using a manual applicator.

Fachartikel bestellen!

Bestellung per E-Mail

Weitere Features befinden sich im Aufbau!