superbanner image
skybanner image

Die ORTHOPÄDIE TECHNIK thematisiert über das Jahr verteilt mehr als 30 Produktgruppen des Hilfsmittelverzeichnisses, die dahinterstehenden Krankheitsbilder sowie neueste Versorgungskonzepte. Mit verschiedenen Suchfeldern können Sie hier nach allen Fachartikeln seit 2012 suchen. Durch Anklicken des Titels wird eine Kurzzusammenfassung des Beitrags in Deutsch und Englisch angezeigt.

iToilet – ein motorisiertes und IKT-unterstütztes Toilettensystem

Hilfe für das selbstständige Leben zu Hause

Autoren: Panek, Paul
Co-Autoren: Mayer, P.
Rubrik: AAL
Ausgabe: 2/2019
Seiten: 46-51
Jahrgang: 70
Schlüsselwörter: Hygiene, Toilette, AAL, Sicherheit

Abstract

Standardtoiletten erfüllen oft nicht die Bedürfnisse vieler älterer Menschen und von Personen mit Behinderungen. Innerhalb des EU-Projekts „iToilet“ wird ein innovatives, mittels Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) unterstütztes modulares Toilettensystem entwickelt und erprobt, das die Autonomie, Würde und Sicherheit zu Hause lebender älterer Menschen unterstützen soll. Das Projekt startete mit der Priorisierung von Nutzeranforderungen von 74 Personen, darunter 41 Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigung (Primärnutzer), 21 Pflegepersonen (Sekundärnutzer) und 12 Gesundheitsmanager (Tertiärnutzer). Die wichtigsten Wünsche waren beidseitige klappbare Handläufe, eine Höhenund Neigungseinstellung des Toilettensitzes, eine Notfallerkennung und eine möglichst große Einfachheit der Verwendung. Parallel zur technischen Entwicklung wurden partizipative Designaktivitäten durchgeführt, um die Anwender kontinuierlich in den Designprozess einzubeziehen. Mehrere Prototypentests wurden bereits erfolgreich abgeschlossen. Der Beitrag beschreibt die gemeinsam mit älteren Menschen und Betreuungspersonen entwickelten Prototypgenerationen und vermittelt einen Einblick in die bisherigen Erprobungsergebnisse. Ein Feldtest des verbesserten finalen Prototypensystems in den realen Umgebungen eines Wiener Tageszentrums und einer ungarischen Rehabilitationsklinik wurde erfolgreich abgeschlossen. Abschließend wird ein Ausblick auf mögliche weitere Einsatzgebiete der assistiven Toilette vermittelt.

Fixed  standard toilets often do not meet the needs of many elderly and disabled people. The EU project iToilet is developing and testing an innovative ICT-based modular toilet system designed to support the autonomy, dignity and safety of older people living at home. The project started by prioritising user requirements for 74 people, including 41 people with impaired mobility (primary users), 21 caregivers (secondary users) and 12 healthcare managers (tertiary users). The main requirements were foldable handrails on each side, height and tilt adjustment of the toilet seat, emergency detection and optimal ease of use. Parallel to the technical development, participative design activities were carried out to continuously involve the users in the design process. Several prototype tests have already been successfully completed. The article describes the prototype generations developed together with elderly individuals and caregivers and gives an insight into the previous test results. A field test of the improved final prototype system in real environments of a Viennese day care center and a Hungarian rehabilitation clinic was successfully completed. Prospects for possible further areas of application of the assistive toilet are given.

Fachartikel bestellen!

Bestellung per E-Mail

Weitere Features befinden sich im Aufbau!