superbanner image
skybanner image

Die ORTHOPÄDIE TECHNIK thematisiert über das Jahr verteilt mehr als 30 Produktgruppen des Hilfsmittelverzeichnisses, die dahinterstehenden Krankheitsbilder sowie neueste Versorgungskonzepte. Mit verschiedenen Suchfeldern können Sie hier nach allen Fachartikeln seit 2012 suchen. Durch Anklicken des Titels wird eine Kurzzusammenfassung des Beitrags in Deutsch und Englisch angezeigt.

Mensch-Maschine-Interaktion im Kindesalter

Zwölf Jahre Erfahrung mit robotergestützter Laufbandtherapie mit dem Gangroboter Lokomat® bei Kindern mit zentralen Bewegungsstörungen

Autoren: Warken - Madelung, Birgit
Rubrik: Kinder-Reha
Ausgabe: 1/2019
Seiten: 34-43
Jahrgang: 70
Schlüsselwörter: Kinder, Zerebralparese (CP), robotergestützte Laufbandtherapie (Lokomat®)

Abstract

Zerebralparesen (CP) sind im Kindesalter die häufigste Ursache für zentrale Bewegungsstörungen. Kinder mit CP haben Einschränkungen in ihrer motorischen Entwicklung, die nicht reversibel, aber veränderbar sind. Die Verbesserung der Gehfähigkeit ist in der Physiotherapie ein sehr häufiges alltagsrelevantes Ziel. Um dieses Ziel aufgabenspezifisch zu unterstützen, hat sich in den letzten Jahren die robotergestützte Laufbandtherapie etabliert. Am Dr. von Haunerschen Kinderspital in München wurden seit 2006 bei mehr als 150 Kindern mit Hilfe des Gangroboters Lokomat® Intensivtherapie- Blöcke( 12 Sessions/3 Wochen) ambulant durchgeführt. Das ROBERTProgramm („Robot Enhanced Repetitive Treadmill Therapy“) führt zu einer signifikanten und alltagsrelevanten Verbesserung der Gehfähigkeit.

Cerebral palsy (CP) is the most common cause of central movement disorders in children. Children with CP have limitations in their motor development that are not reversible, but changeable. Improving walking ability is a very common goal in physiotherapy that is relevant to everyday life. In recent years, robot-enhanced treadmill therapy has been established to specifically support this goal. Since 2006, more than 150 children at the Dr. von Haunerschen Kinderspital have been treated with the Lokomat® in intensive therapy blocks of 12 therapy sessions during a period of three weeks. The ROBERT programme (Robot-Enhanced  Repetitive Treadmill Therapy) leads to a significant and relevant improvement in walking ability.

Fachartikel bestellen!

Bestellung per E-Mail

Weitere Features befinden sich im Aufbau!