superbanner image
skybanner image

Suche nach und in Artikeln der Fachzeitschrift ORTHOPÄDIE TECHNIK

Trichterbrustversorgung mit der Saugglocke nach Eckart Klobe

Autoren: Klobe, Eckart
Rubrik: Brustkorb
Ausgabe: 1/2019
Seiten: 22-26
Jahrgang: 70
Schlüsselwörter: Trichterbrust, Pectus excavatum, Orthese, Saugglocke, Korrektur

Abstract

Seit der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts stehen praktikable Möglichkeiten zur chirurgischen Korrektur einer Trichterbrust zur Verfügung. Im Jahr 2002 wurde die Saugglocke nach Eckart Klobe als Medizinprodukt zur nichtinvasiven Anhebung der Trichterbrust und zur Fixierung der angehobenen Trichterbrust in angehobener Lage angemeldet und dem Markt zur Verfügung gestellt. Zwar erreichen Trichterbrustkorrekturen mittels Saugglocke nicht immer das kosmetische Ergebnis einer von einem spezialisierten Ärzteteam ausgeführten Trichterbrustoperation, aber weniger Risiken, geringere Kosten und die Vermeidung eines stationären Krankenhausaufenthalts lassen zunehmend mehr Patienten zur Saugglocke greifen.

Since the middle of the twentieth century, practical surgical options have been available for correcting pectus excavatum. In 2002, the Eckart Klobe vacuum bell was registered and put on the market as a medical device for the non-invasive lifting of pectus excavatum and for maintaining its raised position. Pectus excavatum corrections using a vacuum bell do not always achieve the cosmetic result of surgery performed by a specialized surgical team. Nevertheless, lower risks, lower costs and the avoidance of a hospital stay are reasons why more and more patients choose the vacuum bell.

Fachartikel bestellen!

Bestellung per E-Mail

Weitere Features befinden sich im Aufbau!