superbanner image
skybanner image

Suche nach und in Artikeln der Fachzeitschrift ORTHOPÄDIE TECHNIK

Wie mikroprozessorgesteuerte Prothesenfüße Beinamputierte beim Stehen und Gehen auf Rampen unterstützen

Autoren: Ernst, Michael
Co-Autoren: Altenburg, B.; Bellmann, M.; Schmalz, T.
Rubrik: Passteile
Ausgabe: 12/2018
Seiten: 42-47
Jahrgang: 69
Schlüsselwörter: Beinamputierte, Prothesenfüße, Biomechanik, mikroprozessorgesteuerte Prothesen, Adaptation an Neigungen

Abstract

Stehen und Gehen auf unebenem Untergrund ist für Beinamputierte eine Herausforderung. Mikroprozessorgesteuerte Prothesenfüße sind dafür ausgelegt, Amputierte in solchen Situationen zu unterstützen. In dieser Studie wurde Stehen und Gehen auf Rampen mit unterschiedlichen mikroprozessorgesteuerten Prothesenfüßen untersucht. Dabei konnten unterschiedliche Schlüsselfunktionen der Prothesenfüße identifiziert werden, die sowohl transtibial als auch transfemoral Amputierten helfen, eine bessere Haltung und ein natürlicheres Gangbild zu erzielen. Diese bestehen in einer Echtzeitanpassung an Neigungen mit ausreichendem Bewegungsumfang und einem autoadaptiven Dorsalflexionsstopp.

Standing and walking on uneven ground are challenging tasks for lower limb amputees. Microprocessor- controlled prosthetic feet are designed to help amputees in such situations. This study investigated standing and walking on ramps with different microprocessor-controlled prosthetic feet. Different key features of the prosthetic feet were identified that help transtibial as well as transfemoral amputees to achieve a more natural posture and gait pattern. These features are real-time adaptation to slopes with a sufficient range of motion and an auto- adaptable dorsiflexion stop.

Fachartikel bestellen!

Bestellung per E-Mail

Weitere Features befinden sich im Aufbau!