superbanner image
skybanner image

College Park Industries Inc.

Erste mehrachsige Stubbie-Prothesenfüße für verkürzte Prothesen

Das US-Unternehmen College Park Industries (Warren/Michigan) präsentiert in Leipzig seine neuen mehrachsigen sogenannten Stubbie-Prothesenfüße für verkürzte Prothesen. Die Sidekicks™-Prothesenfüße nutzen 15 Jahre Erfahrung aus der Venture®-Sprunggelenktechnologie und bedeuten laut Hersteller eine immense Verbesserung im Vergleich zu den gängigen Optionen für beidseitig Oberschenkelamputierte. Die Füße ahmen die anatomische Drehung nach und ermöglichen dadurch eine natürliche Bewegung. Gelenkbelastungen werden reduziert, ein unerwünschtes Drehmoment entfällt. Stubbie-Füße mit flacher Platte passen sich zwar keinem unebenen Boden an, die neu entwickelten Füße biegen sich jedoch und planen einen Bodenkontakt in realer Umgebung ein. Dies ist ein entscheidender Faktor für Gleichgewicht und Stabilität.

Die Sidekicks™-Prothesenfüße werden mit äußerst strapazierfähigen Urethandämpfern und einer sogenannten Stride-Control™ gefertigt. Im Rehabilitationsverlauf des Patienten ist dadurch eine Feineinstellung jederzeit möglich. Die Reduzierung des Widerstands kann den Einsatz bestimmter Muskelgruppen zum Kraftaufbau fördern. Das ist besonders wichtig, wenn eine Umstellung auf ein Mikroprozessorknie das Ziel ist. Die neuen Prothesenfüße wurden auf Wassersicherheit getestet und können auch als Einzeleinheit für adaptive Sportarten erworben werden.

www.college-park.com